Schwarz auf weiß – Papiermüll und seine ungeahnten Risiken

Im Zeitalter von Email, Onlinebanking und Co. wo das Internet mittlerweile nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken ist, wird immer wieder einschlägig vor leichtsinnigen Umgang mit persönlichen Daten in elektronischer Form und deren Missbrauch gewarnt. Ganze Internetprojekte, TV-Dokumentationen, unzählige Berichte im weltweiten Netz befassen sich ausschließlich mit diesem Thema.

Doch die Gefahr lauert längst nicht nur im Internet, drahtlosen Netzwerken oder am Geldautomat an der Ecke. Ein Risikofaktor mit unglaublich hohem Nutzwert für Datensammler und deren zahlenden Kunden liegt bei jedem zuhause in den eigenen vier Wänden. Es geht um den alltäglichen Papiermüll, den unweigerlich jeder von uns produziert und dem kaum Beachtung geschenkt wird. Da werden unnütze Kontoauszüge, Rechnungen und persönliche Dokumente aller Art unachtsam in den Papierkorb gegeben und landen für einen gewissen Zeitraum für Jedermann zugänglich am Straßenrand, pünktlich zur Entleerung der Papiertonne. Hier haben Datensammler leichtes Spiel – man muss nur noch zugreifen, denn hier liegt das Geld buchstäblich auf der Straße!

Doch die Lösung kann so einfach sein.

Anstatt den Papiermüll einfach in den Papierkorb zu werfen, kann ein Aktenvernichter das Risiko eines Datenmissbrauches mühelos und effizient ausschalten. Günstige Aktenvernichter mit zuverlässigem Schutz für Heim- und Bürogebrauch gibt es bereits ab unter 20 Euro. Dabei helfen praktische Features wie eine automatische Start/Stop-Funktion den Arbeitsfluss nicht zu behindern, im Gegenteil: Ein Blatt Papier zu zerknüllen und vielleicht sogar noch neben den Abfalleimer zu werfen nimmt auf Dauer wesentlich mehr Zeit in Anspruch als den automatischen Einzug eines Papierschredders zu treffen. Worauf also warten, geben Sie Datenmissbrauch keine Chance!

* Günstige Aktenvernichter

* Aktenvernichter

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Author: Admin

Share This Post On
468 ad
Get Adobe Flash player