Mantelsaat hilft Ihrem Rasen auf die Sprünge!

Es gibt nichts schöneres als einen saftig grünen Rasen im eigenen Garten. Doch trotz guter Pflege wird jeder Rasen einmal alt und lückig. Was macht man nun? Der Rasenumbruch ist eine mühsame Arbeit, dazu entschließt man sich so schnell nicht. Daher hat der Hersteller Greenfield nun eine einfache und wirkungsvolle Alternative dazu auf den Markt gebracht. Die Nachsaat mit ummanteltem Rasensaatgut, kurz Mantelsaat: Mantelsaat® ist eine patentierte Nährstoffsaat, bei der das Korn mit einer 6-schichtigen Nährstoffhülle ummantelt wird. Der Keimling kann sich optimal entwickeln, da er permanent mit Nährstoffen versorgt wird. Somit ist eine kräftige und gesunde Keimung gesichert.

Dazu wird der Rasen mit einem Rasenmäher so tief wie möglich geschnitten. Das ist mit jedem Rasenmäher, der eine Höheneinstellung hat, möglich. Es dürfen dabei nur Stoppeln stehen bleiben. Am besten Arbeiten Sie mit einem Grasfangkorb, damit das Schnittgut entfernt wird, sonst müssen Sie es von Hand abharken.

Als zweiten Schritt vertikutieren Sie in Längs- und Querrichtung mit einem Motor- oder Handvertikutierer. Beim Vertikutieren werden Rasenfilz und Pflanzreste und der Boden aufgeschlitzt. Wichtig ist es, daß die Fläche gründlich gereinigt wird, denn das Rasensaatgut benötigt Licht, Luft und Platz zum Gedeihen. Anschließend wird die Rasen-Regenerationsmischung (40 Gramm pro qm) gleichmäßig ausgebracht. Die Rasennachsaat bedecken Sie dann mit Sand und anwalzen diese gut an. Zur Keimungsbeschleunigung wird die Nachsaat durch Beregnung feucht gehalten und ein Vertrocknen des Keimlings dadurch verhindert.

Als letzter Schritt wird der Rasen zum ersten Mal gemäht, wenn er eine Wuchshöhe von ca. 8-10 cm (Handhöhe) erreicht hat. Dazu die Schnitthöhe Ihres Rasenmähers auf ca. 6 cm einstelllen. Der Rasenmäher sollte möglichst scharfe Messer haben, da die Rasenpflanzen noch sehr empfindlich sind. Die folgenden Schnitte können dann in der gewünschten Rasenhöhe erfolgen, ca. 4 cm. Häufiges Schneiden im Jugendstadium fördert die Narbenbildung. Innerhalb weniger Wochen erstrahlt Ihr Rasen wieder in neuem Grün und ist voll belastbar.

Ummanteltes Saatgut ist Zukunft. Es erhält oder steigert die Nutzung von Flächen in extremen Lagen, minimiert Bodenbearbeitungsmaßnahmen und sorgt für eine Reduzierung der Bewässerung, sowie eine kontrollierte Applikation von Düngern und Pflanzenschutzmitteln.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Author: Admin

Share This Post On
468 ad
Get Adobe Flash player